PJ - der Ruf der Glocke

Ein Percy Jackson RPG-Die Geschichte spielt gut 50 Jahre nach dem Krieg gegen Kronos. Unsere Helden sind Erwachen und leben ihr Leben. Eine neue Prophezeiung wurde aus gesprochen. wir ignorieren was in Helden des Olymps passiert ist
 
StartseitePortalFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Admin - Moderatoren (Vertretung Admin)
Admin Karasu 1. Co.Admin Ayaka 2.Co.Admin Saphyre Moderatoren (Vertretung der Admin) Larcil Dante Steve
Neueste Themen
» Rpg wieder aufnehmen
Di Feb 25, 2014 11:55 pm von Hades

» Urlaub für das RPG
Fr Dez 13, 2013 7:28 am von Hades

» Lysander Olympias Blake
Mi Dez 11, 2013 5:44 am von Lysander

» Lost in Time
Mo Dez 02, 2013 6:43 am von Hades

» Teen wolf rpg
So Dez 01, 2013 6:28 am von Mylena

» Postingpatner
Fr Nov 29, 2013 9:01 am von Mylena

» RPG ~ Pokémon - Die graue Welt
Fr Nov 29, 2013 5:19 am von Dante

» Mylena dawn
Do Nov 28, 2013 11:10 pm von Hades

» dann fang ich mal an
Mo Nov 25, 2013 10:29 am von Aline

Die aktivsten Beitragsschreiber
Hades
 
Ayaka
 
Aiden
 
Kia-Lynn
 
Blayr
 
Dante
 
Brook
 
Piers
 
Tanila
 
Lidia
 
Partner
free forum

City of frozen Circle 





Teilen | 
 

 Ria, Tochter des Morpheus

Nach unten 
AutorNachricht
Ria

avatar

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 04.07.13

BeitragThema: Ria, Tochter des Morpheus   Fr Jul 05, 2013 1:25 am

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

~Allgemein

Name: Carter
Vorname: Ria
Spitzname: Ria
Geschlecht: Weiblich
Geburtstag: 4. März
Alter: 16 Jahre
Göttliches Elternteil: Morpheus
Herkunft: Australien, wenn sie auch in Deutschland lebt
Orientierung: Hetero
Status: Single

~Körper


Größe: 1,72 Meter
Gewicht: 56 kg
Augen[Farbe und Form]: Ein sachtes Grünbraun färbt die länglichen Augen ein, die sich zum Ende hin am Wimpernkranz leicht nach unten zu wölben scheinen.
Haare[Länge und Farbe]: Etwas länger als bis zu den Schultern fallen die glatten, doch oft struppigen Haare, welche die Farbe einer Haselnuss, hellbraun, angenommen haben.
Körperbau: Groß und recht schlaksig, nicht wirklich weiblich in der Statur.
Aussehen/Style/Art: Ria ist eine unscheinbare Person, die den meisten nicht auffallen mag. Nicht umsonst lässt sich der Braunschopf die Haare gerne ins Gesicht fallen, und wirkt gerade zu scheu, wenn sie von jemandem angesprochen wird. Ihre Gesichtszüge sind ohne Zweifel schön, dennoch werden sie leicht vergessen oder durch ihre verschränkte Körperhaltung gar nicht erst zur Kenntnis genommen.
Die Nase des Mädchens läuft im Profil gerade zu, von der Frontalansicht ist sie breiteren Ausmaßes; im Gegensatz stehen die schmalen, doch nach unten recht vollen Lippen.
Ria kleidet sich meist in dunklen, bis bräunlichen Tönen, selten greift sie zu ausdrucksstarken Farben. Sie liebt es bequem und so praktisch wie möglich, wenn sie sich auch nie von ihren schwarzen Sneakers und ihren geliebten Haarreifen trennen könnte.
Merkmale: Sommersprossig, niedrige Stirn

Charakter


Charakter: Ria's Leben könnte man als einen riesigen, bunten Traum beschreiben. Zwar macht sie sich nicht viel aus Farben, doch aus Träumen umso mehr. Nicht selten schweift sie mehrmals am Tag in ihre Gedankenspiele ab, stellt sich das Unmögliche vor, oder entwirft ganze Welten in ihrem Kopf. Sie hat eine unglaubliche und grenzenlose Fantasie, die andere beinahe etwas einzuschüchtern scheint.
So kommt es auch vor, dass sie unkonzentriert, oder weltfern wirkt, manchmal sogar etwas desinteressiert.
Für Ria gibt es nicht viele Dinge, die sie glücklich machen, sie sieht die Erde eher als einen riesigen Kosmos aus erfüllten und zerstörten Träumen an, an dem sie Teil haben darf.
Mit anderen Menschen redet sie nicht sehr gerne, da sie eher schüchterner Natur ist. Man kann bei ihr eine gewisse Scheue, oder Fremde erkennen, die immer dann zur Geltung kommt, wenn sie gezwungen wird, ausgiebig zu sprechen.
Nicht zuletzt ist sie der Romantik hingezogen.
Hat sie Probleme, lässt sie das in Bildern aus - da sie unheimlich gerne und gut malt.

Stärken: +Unheimlich kreativ
+Künstlerisch begabt
+Fantasievoll
+Verständnisvoll
+Beruhigend
+Loyal
+Umgang mit Tieren


Schwächen: -Schüchtern, menschenscheu
-Unsportlich
-Schnell einzuschüchtern
-Verschlossen
-Driftet nicht selten ab, unkonzentriert
-Versteht des öfteren keinen Spaß
-Oft etwas abergläubisch

Vorlieben: +Sonnenuntergänge und die Nacht
+Ernsthaftigkeit
+Träume
+Malen, Zeichnen
+Geheimnisse aller Art
+Romantisches
+Tiere

Abneigungen: -Heißes Wetter
-Zu viel Sonne
-Tierquäler
-Sport, besonders Leichtathletik
-Unnötige Gewalt und deren Auslöser
-Menschen, die ihr auf die Pelle rücken

Hobbys: Malen/Zeichnen, Nebenjob in einem Tierheim, vor sich dahinleben.

Camp

Wie lange bist du schon im Camp:
Etwa zwei Jahre.
Hättest du schon Missionen: Nein.
Ausrüstung: Bisher keine Waffen.
Besondere Fähigkeit: Sie kann in die Träume anderer eingreifen, sie erkennen, und auf ihren Willen hin verändern; allerdings nur, wenn es Nachts ist.
Kleidung im Camp: Schlichte, dunkle Jeans, darüber ein braunes Printshirt und ausgebeulte Jacke.
Beruf (Zivilist) : Nebenjob in einem Tierheim, ansonsten Schülerin


Familie und Leben


Familie [wie ist das Verhältnis, Geschwister]: Mutter, eine jünger Halbschwester, Stiefvater, zu denen sie eine recht gute Beziehung hat.

Vergangenheit:
Ria wuchs im beschaulichen Kleindörfchen St.Mary, am Rande des Outbacks von Australien auf, und lernte früh, was es bedeutet, auf sich allein gestellt zu sein. Schon als kleines Mädchen musste sie, wie alle anderen, anpacken, um das Dorf auf Vordermann zu bringen.
Dazu gehörten auch schwere, körperliche Arbeiten, die Ria mit Ach und Krach bewältigen konnte.
Sie besuchte die ortsansässige Kleinschule, in der es nur eine Klasse mit zwanzig Schülern gab.
Ihr Vater, so hatte ihr ihre Mutter oft erzählt, war bei einem Autounfall ums Leben gekommen, ein Jahr, nachdem Ria geboren worden war.
Sie schluckte diesen Schicksalsschlag, ohne weiter nachzufragen.


Gegenwart:
Nachdem ihre Schwester Charlett geboren worden war, da sich ihre Mutter einen neuen Mann genommen hatte, zog die Kleinfamilie nach Deutschland, um dort die Verwandten des neuen Stiefvaters zu besuchen und kennenzulernen.
Ria war zu diesem Zeitpunk bereits in der Highschool, und musste sich notgedrungen auf das neue Leben umstellen.
Doch schon ein Jahr später, am Tage ihres vierzehnten Geburtstages, entpuppte sich ihr Stiefonkel als heimtückisches Monster der griechischen Mithologie, um sie wenig später gerfleischen zu wollen.
Dieser Versuch misslang - ihre Mutter konnte sie beschützen.
Nach diesem Vorfall klärte er seine Tochter endlich über ihre Vergangenheit auf, über ihren göttlichen Vater und ließ Ria ihre Zeit, damit klarzukommen. Eines kam zum anderen, und schon einen Monat später saß der Braunschopf im PKW ihrer Eltern, auf dem Weg ins Camp Halfblood.

Aller Anfang war schwer, doch nach und nach gelang es ihr, sich zumindest etwas in die Gemeinschaft des Camps zu integrieren.
Dennoch lebt sie eher zurückgezogen, und spricht mit ihren Kameraden nur, wenn es unbedingt von Nöten ist.


Sonstiges


Gibt es weitere Charaktere: Ja
Weitere Charakter: Larcil, Bree
Darf dein Steckbrief weiter verwendet werden: Ja
Von wem ist das Bild: Mischa Barton
Sonstiges: Ria besitzt eine zahme, junge Krähe, die sie aus dem Tierheim, in dem sie gearbeitet hat, mitgenommen hat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://woelfe.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ria, Tochter des Morpheus   Fr Jul 05, 2013 7:15 am

Interessanter Chara. Mayra wird sie ziemlich sicher mögen. Mein okay hast du *auf den grünen knopf drück*
Nach oben Nach unten
Ayaka
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 03.05.13
Alter : 25

BeitragThema: Re: Ria, Tochter des Morpheus   Fr Jul 05, 2013 7:27 am

Der Charakter ist gut durchdacht Smile Eine besondere tiefe kann man dem entnehmen, wie bei Larcil und Bree.

Bekommst mein OK Wink

_________________
Bücher sind die Türen in die Welt eines Wesens.
Mit Worten erfindet man seine eigene Welt jeden Tag von Neuem.

Das Meer gibt und das Meer nimmt. Es ist niemandem Rechenschaft schuldig.
~ Poseidon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hades
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 307
Anmeldedatum : 29.04.13
Alter : 25
Ort : Mit dem Doctor unterwegs

BeitragThema: Re: Ria, Tochter des Morpheus   Fr Jul 05, 2013 7:52 am

Mir gefällt der Charakter auch, hast auch mein Ok Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pj-der-ruf-der-glock.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ria, Tochter des Morpheus   

Nach oben Nach unten
 
Ria, Tochter des Morpheus
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Was soll das jetzt? DAS F I N A L E !!
» Dark Hunter ( & ihre Geschichte... )
» Rohbau steht , 2-jährige Tochter , Freundin weg !!!!
» Ausnahmsweise keine Leistungserstattung bei finanzieller Zuwendung der Tochter
» Und mit einmal ist man Papa!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
PJ - der Ruf der Glocke  :: Papierkram :: Charakter :: Angenommen Gute-
Gehe zu: